weather-image

Kalenderblatt 2018: 28. März

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. März 2018:


13. Kalenderwoche

Anzeige

87. Tag des Jahres

Noch 278 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Guntram, Gundelind

HISTORISCHE DATEN

2012 - Die EU einigt sich erstmals auf Tarifobergrenzen für mobiles Internet-Surfen im europäischen Ausland. Das EU- Parlament stimmt der sogenannten Roaming-Regelung im Mai zu. Sie gilt ab Juli.

2008 - Der Energiekonzern E.ON erwirbt ein Jahr nach der gescheiterten Komplettübernahme des spanischen Stromversorgers Endesa milliardenschwere Beteiligungen des Unternehmens.

2003 - Vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen um Nordkoreas Atomwaffenprogramm befördert Japan erstmals eigene Spionagesatelliten ins All.

1998 - Die Gletscherleiche »Ötzi« ist jetzt für die Öffentlichkeit zu sehen. Die 5300 Jahre alte Mumie ist Kernstück des neuen Südtiroler Archäologiemuseums, das in Bozen eröffnet wird.

1990 - Der Bundestag beschließt ein neues Kinder- und Jugendhilfegesetz, das das fast 70 Jahre alte Jugendwohlfahrtsgesetz ablöst.

1968 - Der bisherige Bundesinnenminister Paul Lücke tritt zurück, da sein Eintreten für das Mehrheitswahlrecht vergeblich blieb.

1950 - Mit der Verabschiedung des Wohnungsbaugesetzes durch den Bundestag soll der katastrophalen Wohnungsnot abgeholfen werden.

898 - Der Reichstag billigt das Flottengesetz zum Aufbau der deutschen Kriegsmarine.

1882 - Der Hamburger Apotheker Paul Carl Beiersdorf erhält ein Patent für den ersten Wundschnellverband. Er versieht Pflastermull erstmals mit einer Klebstoff-Schicht und gründet damit die Firma Beiersdorf.

GEBURTSTAGE

1990 - Zoe Sugg (28), britische Bloggerin und Autorin (Blog »Zoella«)

1986 - Lady Gaga (32), amerikanische Popsängerin (»Just dance«)

1943 - Richard Eyre (75), britischer Regisseur (»Tagebuch eines Skandals«, »Iris«) und Schriftsteller

1927 - Marianne Fredriksson, schwedische Schriftstellerin (»Hannas Töchter«), gest. 2007

1921 - Dirk Bogarde, britischer Schauspieler (»Tod in Venedig«) und Schriftsteller (»Jericho«), gest. 1999

TODESTAGE

2017 - Christine Kaufmann, deutsche Schauspielerin (»Rosen-Resli«, »Stadt ohne Mitleid«), geb. 1945

2015 - Gene Saks, amerikanischer Regisseur (»Ein seltsames Paar«), geb. 1921