weather-image

Kalenderblatt 2018: 29. Juni

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Juni 2018:


26. Kalenderwoche, 180. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 185 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Beata, Gero, Peter, Paul

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die Bundesregierung verbietet einen geplanten Auftritt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor Anhängern in Deutschland am Rande des G20-Gipfels.

2016 - Die EU-Kommission verlängert die Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat zunächst um 18 Monate. Am 12.12.2017 erfolgt eine Verlängerung um fünf Jahre.

1998 - Der Weltsicherheitsrat spricht sich für ein wiedervereinigtes Zypern aus. 2004 lehnen dies die griechischen Zyprer in einem Referendum ab. Somit wird nur ihr Landesteil EU-Mitglied.

1990 - Bundespräsident Richard von Weizsäcker wird zum ersten Gesamt-Berliner Ehrenbürger seit 1946 ernannt.

1986 - Durch ein 3:2 im Finale gegen die Bundesrepublik wird Argentinien in Mexiko-Stadt Fußballweltmeister.

1983 - Die Bundesregierung übernimmt per Kabinettsbeschluss die Bürgschaft für einen Bankenkredit in Höhe von einer Milliarde DM an die DDR.

1967 - Israel übernimmt nach der Eroberung von Ost-Jerusalem im Sechstagekrieg die Verwaltung für die ganze Stadt.

1958 - Beim Endspiel der Fußballweltmeisterschaft in Stockholm besiegt Brasilien den Gastgeber Schweden mit 5:2. Der mit 17 Jahren jüngste Teilnehmer Pelé erzielt zwei Treffer.

1900 - In Stockholm wird die Nobel-Stiftung gegründet. Alfred Nobel, Erfinder des Dynamits, hatte testamentarisch verfügt, mit seinem Vermögen herausragende Leistungen auf den Gebieten Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Frieden zu würdigen. Im Folgejahr werden die Preise erstmals vergeben.

GEBURTSTAGE

1963 - Anne-Sophie Mutter (55), deutsche Violinistin, bereits als 13-Jährige Solistin bei den Salzburger Festspielen

1948 - Ian Paice (70), britischer Schlagzeuger, Mitglied der Rockband Deep Purple (»Smoke On The Water«)

1946 - Gitte Hænning (72), dänische Schlager- und Jazzsängerin (»Ich will alles«)

1938 - Rolf Peffekoven (80), deutscher Finanzwissenschaftler, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (»Fünf Weise«) 1991-2001

1900 - Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller (»Der kleine Prinz«) und Pilot, gilt seit seinem Flugzeugabsturz 1944 als verschollen

TODESTAGE

2008 - Hans Caninenberg, deutscher Schauspieler (»Der Tiger von Malaysia«) und Autor, geb. 1913

2003 - Katharine Hepburn, amerikanische Schauspielerin (»Leoparden küsst man nicht«, vierfache Oscar-Preisträgerin, geb. 1907