weather-image

Kalenderblatt 2018: 4. März

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. März 2018:


9. Kalenderwoche

Anzeige

63. Tag des Jahres

Noch 302 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Kasimir, Rupert

HISTORISCHE DATEN

2017 - In Berlin wird der neue Pierre-Boulez-Konzertsaal eröffnet. Der von US-Stararchitekt Frank Gehry entworfene Raum ist Teil der vom Dirigenten Daniel Barenboim gegründeten Musikakademie seines West-Eastern Divan Orchestra.

2016 - In der Türkei wird mit der Zeitung »Zaman« das bis dahin größte Oppositionsblatt unter staatliche Verwaltung gestellt.

2013 - In Kenia gewinnt Uhuru Kenyatta die Präsidentenwahl bereits im ersten Wahlgang mit 50,07 Prozent der Stimmen.

2008 - In der US-Hauptstadt Washington beginnt eine Konferenz über die Zukunft erneuerbarer Energien. Es ist die dritte derartige Veranstaltung nach den Konferenzen in Bonn und Peking.

2003 - Der CDU-Politiker Christian Wulff wird zum Ministerpräsidenten von Niedersachsen gewählt.

1998 - Die Raumsonde »Galileo« hat Hinweise für Wasser und Wärme unter der eisigen Oberfläche des Jupitermonds Europa entdeckt. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt veröffentlicht entsprechende neue Bilder der Raumsonde.

1970 - Das französische U-Boot »Eurydice« sinkt nach einer Explosion an Bord im Mittelmeer. Alle 57 Besatzungsmitglieder kommen ums Leben.

1933 - Franklin D. Roosevelt wird als 32. Präsident der USA vereidigt. Er wird drei Mal wiedergewählt.

1873 - Die illustrierte Abendzeitung »New York Daily Graphic« erscheint zum ersten Mal.

GEBURTSTAGE

1968 - Patsy Kensit (50), britische Schauspielerin (»Absolute Beginners«) und Sängerin

1948 - James Ellroy (70), amerikanischer Schriftsteller (»L.A. Confidential«)

1943 - Lucio Dalla, italienischer Liedermacher und Sänger (»Caruso«), gest. 2012

1938 - F.W. Bernstein (80), deutscher Karikaturist, Mitbegründer der »Neuen Frankfurter Schule« und der Satirezeitschrift »Titanic«

1928 - Alan Sillitoe, britischer Schriftsteller (»Die Einsamkeit des Langstreckenläufers«), gest. 2010

TODESTAGE

1948 - Antonin Artaud, französischer Schauspieler und Schriftsteller (»Theater der Grausamkeit«), geb. 1896

1948 - Elsa Brändström, schwedische Krankenschwester und Philanthropin (Buch »Unter Kriegsgefangenen in Rußland und Sibirien 1914-1920«), geb. 1888