weather-image
28°

Kalenderblatt 2018: 7. April

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. April 2018:


14. Kalenderwoche

Anzeige

97. Tag des Jahres

Noch 268 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Johannes Baptist

HISTORISCHE DATEN

2017 - Ein Asylbewerber aus Usbekistan steuert in der schwedischen Hauptstadt Stockholm einen Lastwagen in eine Menschenmenge. Fünf Passanten sterben.

2016 - Unbekannte rauben aus dem Springfield Art Museum im US-Bundesstaat Missouri sieben Gemälde des Pop-Art-Künstlers Andy Warhol. Sie zeigen die berühmten Campbell-Suppendosen.

2008 - Der Kosovo gibt sich eine von den USA inspirierte Verfassung. Sie tritt am 15. Juni in Kraft.

2003 - Bei einem Feuer in einer sibirischen Dorfschule verbrennen 22 Kinder. Unglücksursache ist vermutlich ein Kurzschluss.

1993 - Das Berliner Landgericht beschließt wegen der schweren Erkrankung des Angeklagten die Einstellung des Prozesses gegen den ehemaligen DDR-Staats- und Parteichef Erich Honecker.

1968 - Der zweifache schottische Automobilweltmeister Jim Clark verunglückt tödlich bei einem Rennen auf dem Hockenheimring.

1948 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen wird gegründet.

1933 - Mit dem zweiten Gleichschaltungsgesetz verlieren die deutschen Länder ihre Eigenständigkeit. Die Regierungschefs werden durch von Hitler bestimmte Reichsstatthalter abgelöst.

1348 - In Prag wird die erste deutsche Universität gegründet.

GEBURTSTAGE

1983 - Franck Ribéry (35), französischer Fußballspieler (FC Bayern München), Deutschlands Fußballer des Jahres 2008

1958 - Birgit Schrowange (60), deutsche Fernseh-Moderatorin (RTL- Magazin «Extra»)

1933 - Johannes Schaaf (85), deutscher Regisseur («Momo») und Schauspieler

1928 - James Garner, amerikanischer Schauspieler («Detektiv Rockford»), gest. 2014

1918 - Ursula Noack, deutsche Kabarettistin, Mitglied der «Münchner Lach- und Schießgesellschaft», gest. 1988

TODESTAGE

2017 - Gerhard Kießling, deutscher Eishockeyspieler und -trainer, absolvierte als Spieler 62 Länderspiele für die DDR, Trainer der bundesdeutschen Eishockey-Nationalmannschaft 1971-1974, geb. 1922

1994 - Golo Mann, deutscher Historiker und Schriftsteller («Wallenstein»), Sohn von Thomas Mann, geb. 1909