weather-image

Kalenderblatt 2019: 9. Januar

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Januar 2019:


2. Kalenderwoche, 9. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 356 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Julian

HISTORISCHE DATEN

2018 - Donald Trumps ehemaliger Chefstratege und Wahlkampfleiter Steve Bannon verlässt die ultrakonservative Nachrichten-Website Breitbart News. Er war dort zuletzt Herausgeber. Bannon war wegen seiner kritischen Äußerungen über Trumps Familie in dem Buch »Fire and Fury« des Journalisten Michael Wolff unter Druck geraten.

2017 - Cristiano Ronaldo wird zum vierten Mal zum FIFA-Weltfußballer gewählt.

2009 - Der traditionsreiche Porzellanhersteller Rosenthal beantragt Insolvenz - nur wenige Tage nach der Muttergesellschaft Waterford Wedgwood. Zum 1. August übernimmt der italienische Besteckhersteller Sambonet Paderno die insolvente AG.

2004 - Der frühere CDU-Bundesschatzmeister Walther Leisler Kiep akzeptiert einen Strafbefehl über 40.500 Euro wegen uneidlicher Falschaussage vor dem Parteispenden-Untersuchungsausschuss.

1999 - Der zurückgetretene Präsident des Organisationskomitees für die Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City, Frank Joklik, gibt zu, dass Sportfunktionäre mit Beträgen bis zu 70.000 US-Dollar bestochen wurden.

1959 - Im spanischen Ribadelago am Sanabria-See bricht der Staudamm, da ein Teil dem Druck der randvoll gefüllten Talsperre nicht standhält. 140 Einwohner des Dorfes ertrinken.

1949 - In Bethel bei Bielefeld wird die erste Generalsynode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) eröffnet.

1939 - Adolf Hitler weiht in Berlin die neue Reichskanzlei ein.

1929 - Der britische Bakteriologe Alexander Fleming behandelt im Londoner St. Mary's Hospital seinen Assistenten Stuart Craddock erstmals mit einer Penicillin-Lösung (erfolglos).

GEBURTSTAGE

1959 - Rigoberta Menchú (60), guatemaltekische Bürgerrechtskämpferin, Friedensnobelpreis 1992 wegen ihres Engagements für die Rechte der Indio-Bevölkerung

1949 - Mary Roos (70), deutsche Schlagersängerin (»Arizona Man«, »Abenteuer Unvernunft«)

1944 - Harun Farocki, deutscher Filmregisseur, Experimental- und Dokumentarfilmer ( »Zwischen zwei Kriegen« 1978, »Videogramme einer Revolution«1992), Redakteur der Zeitschrift »Filmkritik« 1974-1984, gest. 2014

1944 - Jimmy Page (75), britischer Gitarrist, Begründer der Rockband Led Zeppelin (»Whole Lotta Love«), 1968 gegründet unter dem Namen The New Yardbirds

1929 - Heiner Müller, deutscher Dramatiker (»Die Schlacht«), Regisseur (»Hamlet/Hamletmaschine«) und Intendant, gest. 1995

TODESTAGE

2004 - Norberto Bobbio, italienischer Philosoph und Politologe (Buch »Die Zukunft der Demokratie«), geb. 1909

1959 - Hans Bredow, deutscher Rundfunkpionier, begann als Staatssekretär für das Telegrafen-, Fernsprech- und Funkwesen 1921 mit der Organisation des Rundfunks, geb. 1879