weather-image
18°

Kalenderblatt 2020: 27. Juli

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Juli 2020:


31. Kalenderwoche, 209. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 157 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Bertold, Lukan, Natalie

HISTORISCHE DATEN

2018 - Mit etwa 103 Minuten Dauer ist über weiten Teilen Deutschlands die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts zu sehen. Der »Blutmond« und der als roter Planet bekannte Mars sind kurz nach Sonnenuntergang zu bestaunen.

2005 - Das Bundesverfassungsgericht schränkt die Möglichkeiten der Polizei zur vorbeugenden Telefon-Überwachung ein und erklärt eine entsprechende Abhörbefugnis im niedersächsischen Polizeirecht für verfassungswidrig.

2000 - Bei einem Bombenattentat an der Düsseldorfer S-Bahn-Station Wehrhahn werden zehn mehrheitlich jüdische Aussiedler aus Staaten der ehemaligen Sowjetunion verletzt. Das ungeborene Kind einer 26-Jährigen wird getötet.

1990 - Der 2 CV, die »Ente« der französischen Autofirma Citroën läuft in Mangualde in Portugal zum letzten Mal vom Band. Erstmals 1948 gebaut, sollte das Auto ein schlichtes Entwicklungsziel der Konstrukteure erfüllen: zwei Personen und einen Zentner Kartoffeln bei 60 Stundenkilometern und einem Benzinverbrauch von drei Litern auf 100 km zu transportieren.

1955 - Der österreichische Staatsvertrag mit den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs tritt in Kraft. Österreich ist nach 17 Jahren wieder souverän, jedoch zur Neutralität verpflichtet.

1950 - In der DDR werden die Ehrentitel »Held der Arbeit«, »Verdienter Aktivist«, »Verdienter Erfinder« und »Brigade der besten Qualität« eingeführt.

1940 - Das amerikanische Musikmagazin »Billboard« veröffentlicht die erste Liste der meistverkauften Singles; erste Nummer eins ist »I'll Never Smile Again« des Orchesters Tommy Dorsey mit dem Sänger Frank Sinatra.

1900 - Kaiser Wilhelm II. hält bei der Verabschiedung eines deutschen China-Expeditionskorps seine berüchtigte »Hunnenrede«, in der er zu solch brutaler Gewalt gegen rebellierende Chinesen aufruft, »dass es niemals wieder ein Chinese wagt, einen Deutschen scheel anzusehen«.

1830 - In Paris bricht die »Julirevolution« gegen die Monarchie aus. König Karl X. wird zur Abdankung und zur Flucht nach Großbritannien gezwungen.

GEBURTSTAGE

1990 - David Storl (30), deutscher Leichtathlet, gewann 2011 bei der Leichtathletik-WM in Taegu/Südkorea als erster Deutscher WM-Gold im Kugelstoßen

1970 - Nikolaj Coster-Waldau (50), dänischer Schauspieler (»Game of Thrones«)

1957 - Hansi Müller (63), deutscher Fußballspieler, Fußball-Europameister 1980

1940 - Pina Bausch, deutsche Tänzerin und Choreographin, Chefchoreographin und Ballettdirektorin des Tanztheaters Wuppertal 1973-2009, Kyoto-Preis 2007 für ihr Lebenswerk, gest. 2009

1900 - E. F. Fürbringer, deutscher Schauspieler (»Venus vor Gericht«, »Käpt'n Bay-Bay«, »Es geschah am 20. Juli«), gest. 1988

TODESTAGE

2019 - Johann Kresnik, österreichischer Choreograph, Theaterregisseur und Tänzer, Ballettdirektor in Bremen (1968-79) Heidelberg, Bonn und Berlin (1994-2002), geb. 1939

1960 - Liesl Karlstadt, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin, trat mit Karl Valentin als Komikerduo auf, geb. 1892

© dpa-infocom, dpa:200720-99-851793/2