Kalenderblatt 2021: 16. September

Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. September 2021:


37. Kalenderwoche, 259. Tag des Jahres

Noch 106 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Cyprian, Edith, Julia, Johannes, Kornelius

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der Konservative Yoshihide Suga wird zum neuen japanischen Ministerpräsidenten gewählt. Der 71-Jährige war ein enger Berater von Shinzo Abe, der nach fast acht Amtsjahren zurückgetreten war.

2019 - Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg und die Protestbewegung Fridays For Future werden in Washington mit dem Amnesty-Menschenrechtspreis ausgezeichnet.

2016 - In Stuttgart wird sechs Jahre nach den Massenprotesten gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 der Grundstein für den künftigen Tiefbahnhof gelegt.

2006 - Bei einem Flammeninferno nach einem Verkehrsunfall im Schweizer Viamala-Tunnel kommen neun Menschen ums Leben, darunter sechs Deutsche.

1996 - Prinzessin Stéphanie von Monaco reicht nach rund einjähriger Ehe die Scheidung von Daniel Ducruet ein.

1991 - Die Schweiz schafft die Todesstrafe im Militärstrafrecht ab. Für Friedenszeiten kennt die Schweiz die Todesstrafe seit 1942 nicht mehr.

1986 - Die EG-Außenminister beschließen in Brüssel Wirtschaftssanktionen gegen das Apartheidregime in Südafrika. Bei den »gezielten Maßnahmen« handelt es sich um Einfuhrverbote für Eisen, Stahl und Goldmünzen sowie ein Verbot neuer Investitionen.

1966 - Die Metropolitan Opera in New York nimmt den Spielbetrieb nach ihrem Umzug in ein neues Gebäude des »Lincoln Center for the Performing Arts« auf.

1861 - In der Gussstahlfabrik Friedrich Krupp nimmt »Fritz«, der größte dampfgetriebene Schmiedehammer Deutschlands, seine Arbeit auf.

GEBURTSTAGE

1971 - Amy Poehler (50), amerikanische Schauspielerin und Komikerin (»Saturday Night Live«)

1956 - David Copperfield (65), amerikanischer Entertainer und Illusionist

1956 - Peter Stellwag (65), deutscher Tischtennisspieler, viermal deutscher Meister im Einzel

1943 - Oskar Lafontaine (78), deutscher Politiker, Vorsitzender der Partei Die Linke 2007-2010, SPD-Vorsitzender 1995-1999, Ministerpräsident des Saarlandes 1985-1998

1886 - Hans Arp, deutsch-französischer Bildhauer, Maler und Dichter, Vertreter des Surrealismus, gest. 1966

TODESTAGE

2016 - Edward Albee, amerikanischer Dramatiker (»Wer hat Angst vor Virginia Woolf«), geb. 1928

1996 - Otto Heuschele, deutscher Schriftsteller (»Ins neue Leben«, »Musik durchbricht die Nacht«), geb. 1900

© dpa-infocom, dpa:210906-99-107248/2