Kalenderblatt 2021: 18. November

Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. November 2021:


46. Kalenderwoche, 322. Tag des Jahres

Noch 43 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Odo

HISTORISCHE DATEN

2020 - Bundestag und Bundesrat verabschieden eine Reform des Infektionsschutzgesetzes. Darin ist festgelegt, welche Beschränkungen die Länder und Behörden im Kampf gegen die Corona-Pandemie verhängen dürfen. Von AfD-Abgeordneten in den Bundestag eingeladene Gäste belästigen andere Parlamentarier.

2019 - Die US-Regierung sieht in Israels Siedlungspolitik im Westjordanland keinen grundsätzlichen Verstoß mehr gegen internationales Recht. Das erklärt Außenminister Mike Pompeo.

2016 - In Marokko endet die 22. Weltklimakonferenz mit einer »Proklamation von Marrakesch«, in der zum schnellen Handeln gedrängt wird. Der Klima-Vertrag von Paris war am 4. November in Kraft getreten.

2011 - Russland, Weißrussland und Kasachstan bringen mit einem Grundsatzabkommen im Kreml das ehrgeizige Projekt einer Eurasischen Wirtschaftsunion auf den Weg.

1996 - Die Deutsche Telekom geht an die Börse. Die 713 Millionen ausgegebenen Aktien bringen Einnahmen von knapp 10 Milliarden Euro.

1991 - Nach drei Monaten erbitterten Widerstands wird die kroatische Stadt Vukovar von der jugoslawischen Armee und serbischen Freischärlern eingenommen. In der verwüsteten Stadt kommt es zu schweren Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung.

1978 - Mehr als 900 Anhänger der Volkstempler-Sekte des Amerikaners Jim Jones vergiften sich im südamerikanischen Guyana. Wer den Selbstmord verweigert, wird erschossen.

1951 - In Hannover wird der »Bund der vertriebenen Deutschen« gegründet. Erster Vorsitzender wird Linus Kather.

1626 - Nach 120 Jahren Bauzeit wird der Petersdom in Rom von Papst Urban VIII. eingeweiht.

GEBURTSTAGE

1971 - Ilka Bessin (50), deutsche Komikerin (»Cindy aus Marzahn«)

1966 - Marusha (55), deutsche Musikproduzentin und DJ, begann ihre Karriere als DJ beim Radiosender DT64 mit der Sendung »Dancehall«

1951 - Heinrich Schiff, österreichischer Cellist und Dirigent, gest. 2011

1906 - Klaus Mann, deutscher Schriftsteller (»Mephisto«, »Der Vulkan«, »Der Wendepunkt«), gest. 1949

1786 - Carl Maria von Weber, deutscher Komponist (»Der Freischütz«), gest. 1826 (nach anderen Angaben am 19. November geboren)

TODESTAGE

2009 - Jeanne-Claude, amerikanisch-französische Verhüllungskünstlerin, arbeitete mit Ehemann Christo zusammen (Verhüllung des Reichstagsgebäudes in Berlin 1995), geb. 1935

1976 - Man Ray, amerikanischer Maler, Fotograf und Filmemacher (Fotogramme: »Rayographien«), geb. 1890

© dpa-infocom, dpa:211108-99-907286/2