Kalenderblatt 2021: 9. November

Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. November 2021:


45. Kalenderwoche, 313. Tag des Jahres

Noch 52 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Roland, Theodor, Erpho

HISTORISCHE DATEN

2011 - In der Nacht zum 9. November wird der Deutsche Pius Heinz Poker-Weltmeister. Der 22-Jährige gewinnt das Finale der World Series of Poker in Las Vegas und kann das Siegergeld von 8,7 Millionen Dollar (6,3 Millionen Euro) mit nach Hause nehmen. Pius Heinz ist der erste Deutsche auf dem Pokerthron.

2006 - Der Bundestag folgt EU-Vorgaben und beschließt ein Tabakwerbeverbot in Zeitungen, Zeitschriften und Internet sowie bei Sportveranstaltungen mit Fernsehübertragung. Am 15. Dezember billigt der Bundesrat das Gesetz.

2001 - Der Bundestag schafft fast einmütig das Religionsprivileg im Vereinsrecht ab. Extremistische Religionsgemeinschaften können somit künftig verboten werden.

2001 - Der erste deutsche Windenergiepark auf hoher See kann ab 2003 vor der Nordseeküste gebaut werden. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) in Hamburg genehmigt die Offshore-Anlage 45 Kilometer nordwestlich von Borkum.

1996 - Frankreich, Spanien, Portugal und Italien gründen in Florenz die Schnelle Eingreiftruppe Eurofor, die den Frieden im Mittelmeerraum sichern soll.

1989 - Die Mauer fällt: Die DDR öffnet überraschend die Grenzübergänge zur Bundesrepublik. Tausende Menschen passieren noch am selben Abend die innerdeutsche Grenze.

1938 - In der Pogromnacht beginnen die bis dahin schwersten Ausschreitungen gegen Juden seit der Machtübernahme der Nazis in Deutschland 1933.

1848 - Wegen Unterstützung des Aufruhrs gegen die Monarchie in Österreich wird der Abgeordnete der Frankfurter Nationalversammlung, Robert Blum, in Brigittenau bei Wien hingerichtet.

1799 - General Napoleon Bonaparte stürzt durch den »Staatsstreich vom 18. Brumaire« das Direktorium und tritt als erster von drei Konsuln an die Spitze einer provisorischen Regierung der französischen Republik. Der Staatsstreich bedeutet das Ende der Französischen Revolution.

GEBURTSTAGE

1989 - Baptiste Giabiconi (32), französisches Model und Sänger, Muse des Designers Karl Lagerfeld, Album »Oxygen«

1968 - Axel Schulz (53), deutscher Boxer, 26 Siege als Profiboxer, drei WM-Kämpfe, die er alle verlor

1948 - Bille August (73), dänischer Regisseur (»Das Geisterhaus«, »Fräulein Smillas Gespür für Schnee«)

1941 - Tom Fogerty, amerikanischer Rockmusiker, Gründungsmitglied der US-Rockband Creedence Clearwater Revival, gest. 1990

1926 - Martin Benrath, deutscher Schauspieler (Fernsehfilme: »Berlinger«, »Der Laden«), gest. 2000

TODESTAGE

2006 - Markus Wolf, früherer Geheimdienstchef der DDR und Schriftsteller, leitete den Auslandsnachrichtendienst im Ministerium für Staatssicherheit der DDR 1952-1986 - Werke: »Die Troika«, »Spionagechef im geheimen Krieg: Erinnerungen«, geb. 1923

1991 - Yves Montand, französischer Filmschauspieler und Chanson-Sänger (Rolle in »Lohn der Angst«), geb. 1921

© dpa-infocom, dpa:211101-99-813873/2