weather-image
12°

Karpfen können schmecken

0.0
0.0
Karpfen
Bildtext einblenden
Ein Karpfen schwimmt in einem Teich in der Stadt Frankfurt am Main. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass Karpfen schmecken können? Dafür müssen sie aber nicht an etwas lutschen. Sie müssen es nur mit den Fäden an ihrem Mund berühren. Diese Fäden nennt man Barteln oder Bartfäden. Mit den Bart-Haaren von Menschen haben die Barteln aber nichts gemein.


Die Barteln beim Karpfen sind dick und rosa. Darin befinden sich verschiedene kleine Teilchen. Mit ihnen kann der Karpfen schmecken und fühlen. Insgesamt hat der Karpfen vier von diesen Fäden: Zwei dicke Fäden hängen links und rechts neben dem Mund, zwei dünne Fäden baumeln über der Oberlippe.

Anzeige