weather-image
14°

Kater nach Wahlschlappe: Niederländer Wilders räumt Niederlage ein

Den Haag (dpa) - Nach der Europawahl in den Niederlanden hat der Rechtspopulist Geert Wilders seine Niederlage eingestanden. Die Prognosen seien «enttäuschend», sagte der Gründer der anti-europäischen Partei für die Freiheit in Den Haag. Die PVV hatte bei der Europawahl eine überraschend deutliche Schlappe erlitten und landete der Prognose zufolge mit 12,2 Prozent nur auf Platz vier, das waren knapp fünf Prozentpunkte weniger als 2009. Nach den Prognosen des niederländischen Fernsehens ist die pro-europäische linksliberale Partei D66 der große Gewinner.

Anzeige