weather-image

Kauder reagiert gelassen auf Schulz guten Umfrage-Start

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder hat gelassen auf die Kanzlerkandidatur des früheren EU-Parlamentsvorsitzenden Martin Schulz reagiert. Die Union müsse ihn «überhaupt nicht» fürchten, sagte er im ARD-«Morgenmagazin». Die guten ersten Umfragewerte wertete Kauder als vorübergehend: Das sei ein Effekt, den man immer wieder beobachten könne, wenn jemand neu auf die Bühne tritt, dass er eine gewisse Sympathie bekommt. Zudem ist aus seiner Sicht das Machtgefüge in der SPD noch nicht abschließend geklärt.

Anzeige