weather-image
22°

Kaymer fällt in Ohio zurück - Siem leicht verbessert

Akron/Ohio (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat beim WGC-Bridgestone Invitational in Akron/Ohio einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der 27-Jährige aus Mettmann spielte in der zweiten Runde nur eine 72er Runde auf dem Par-70-Kurs des Firestone Country Clubs.

Stark
Martin Kaymer ist gut in das Turnier in Ohio gestartet. Foto: Rolf Vennenbernd Foto: dpa

Zum Auftakt hatte Kaymer bei dem mit 8,5 Millionen Dollar dotierten Turnier der US-PGA-Tour 68 Schläge für die 18 Löcher benötigt. Der zweite deutsche Golfprofi Marcel Siem konnte sich bei dem hochkarätig besetzten Turnier leicht verbessern. Der 32-Jährige kam nach seiner desolaten 76er Auftaktrunde am zweiten Tag mit 71 Schlägen ins Clubhaus. Eine Top-Platzierung wird für den Ratinger angesichts der Leistungen auf den ersten beiden Runden aber eher schwer zu erreichen sein.

Anzeige

Das Turnier im US-Bundesstaat Ohio ist die Generalprobe für das vierte Major-Turnier des Jahres: Die PGA Championship wird vom 9. bis 12. August in South Carolina ausgespielt. Neben Kaymer und Siem ist in Akron die komplette Weltelite am Start. Der Sieger des Turniers kassiert 1,4 Millionen Dollar. Kaymer und Siem kämpfen dort und bei der PGA-Championchip um wertvolle Punkte für den Ryder Cup.

Leaderboard