weather-image

Kaymer und Jäger scheitern bei Texas Open an Cut

0.0
0.0
Schwach
Bildtext einblenden
Martin Kaymer scheiterte in San Antonio am Cut. Foto: Charlie Riedel/AP Foto: dpa

San Antonio (dpa) - Golfprofi Martin Kaymer kommt auf der PGA Tour weiter nicht in Schwung. Der 33-Jährige aus Mettmann spielte bei der Valerio Texas Open eine schwache 76er-Runde und scheiterte mit insgesamt 148 Schlägen am Cut auf dem Par-72-Kurs.


Ebenso nicht mehr dabei ist Stephan Jäger. Der 28-jährige Münchner benötigte in San Antonio an den ersten beiden Tagen 147 Schläge. Die US-Amerikaner Zach Johnson und Ryan Moore lagen nach zwei von vier Runden mit jeweils 135 Schlägen (-9) beim mit 6,2 Millionen Dollar dotierten PGA-Turnier in Führung.

Anzeige

Der zweimalige Major-Sieger Kaymer sucht seit einer vierwöchigen Pause im März wegen einer Handgelenksverletzung nach seiner Form. Bereits vor einer Woche war die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste in Hilton Head Island nicht über Platz 73 hinausgekommen.

Leaderboard

- Anzeige -