Keine Lust auf einen Turm

Eiffelturm
Bildtext einblenden
Der Eiffelturm ist das berühmteste Wahrzeichen der Stadt Paris. Foto: Ian Langsdon/EPA/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass der Mann, der sich den Pariser Eiffelturm ausgedacht hat, eigentlich gar keine Lust hatte, einen Turm zu bauen? Er wollte lieber etwas Nützliches für die Stadt erschaffen, eine U-Bahn zum Beispiel.


Doch der Ingenieur Gustave Eiffel entschied sich um und erschuf mit dem Eiffelturm die heute berühmteste Sehenswürdigkeit der französischen Hauptstadt Paris. Gebaut wurde der Turm übrigens für eine Weltausstellung, die im Jahr 1889 in Paris stattfand. Also vor fast 140 Jahren!

In letzter Zeit sind in Frankreich gleich mehrere Projekte entstanden, um an Gustave Eiffel zu erinnern: ein Kinofilm zum Beispiel und ein Buch. In Paris gibt es jetzt auch eine Tour, die an verschiedenen Orten vorbeiführt, die mit dem Ingenieur zu tun haben. So können sich die Leute über Gustave Eiffel informieren.