weather-image

Keine Wahl oder nur ein Kandidat

5.0
5.0

In zwölf Gemeinden im Landkreis Traunstein und in einer Gemeinde im Berchtesgadener Land stehen die Bürgermeister schon vor der Wahl fest: Denn es gibt nur einen Bewerber um das Amt des Bürgermeisters.


Diese sind im Landkreis Traunstein die amtierenden Bürgermeister Stephan Bierschneider (CSU) aus Altenmarkt, Martin Lackner (Unterstützungsliste Bürgermeisterkandidaten Lackner) aus Engelsberg, Johann Schild (SPD, CSU, FWG, ÖLF, Bündnis 90/Die Grünen, ÖDP) aus Fridolfing, Hans-Jörg Birner (CSU) aus Kirchanschöring, Hans Gnadl (CSU) aus Nußdorf, Josef Jahner (Unabhängige Wählergemeinschaft) aus Palling, Karl Lanzinger (CSU) aus Petting, Josef Heigenhauser (Freie Wähler) aus Reit im Winkl, Josef Loferer (CSU, UBS, BBL, SPD) aus Schleching, Hans Pertl (CSU, WG, FW, UWG) aus Staudach-Egerndach, Josef Wimmer (FWG) aus Surberg und Ursula Haas (CSU, UW und Bürgerliste) aus Taching am See.

Anzeige

Im Landkreis Berchtesgadener Land gibt es nur eine Gemeinde mit einem Kandidaten, nämlich Ramsau mit dem amtierenden Bürgermeister Herbert Gschoßmann (CSU).

Keine Bürgermeisterwahl gibt es heuer in Tacherting. Hintergrund ist, dass der Vorvorgänger des jetzigen Bürgermeisters Johann Hellmeier 1994 starb und man so nicht mehr im Kommunalwahlturnus war. Hellmeier darf bis 2020 im Amt bleiben und muss sich dann turnusgemäß der nächsten Kommunalwahl stellen. Das wurde vom Gesetzgeber so geregelt, um eine Harmonisierung zu erreichen.

Im Landkreis Berchtesgadener Land haben wir diesen Fall in Bad Reichenhall. Das geht bereits auf das Jahr 1963 zurück. Der Vorgänger von Dr. Max Neumeyer verstarb, deshalb wurde seitdem vorzeitig gewählt. Der amtierende Oberbürgermeister Herbert Lackner tritt wie Hellmeier erst 2020 wieder zur Wahl an.

Fest steht auch, dass im Landkreis Traunstein in den Gemeinden Bergen, Unterwössen, Seeon-Seebruck und Wonneberg nach der Wahl ein neuer Mann oder eine neue Frau auf dem Rathaussessel sitzt. Denn die amtierenden Bürgermeister Bernd Gietl, Hans Haslreiter, Konrad Glück und Josef Mayr treten nicht erneut an.

Im Landkreis Berchtesgadener Land hören Bürgermeister Ludwig Nutz (Saaldorf-Surheim), Toni Altkofer (Bischofswiesen), Stefan Kurz (Schönau am Königssee) und Klaus Bauregger (Schneizlreuth) auf. KR