weather-image

Kennenlernen und beten in Basel

0.0
0.0
Gottesdienst in Basel
Bildtext einblenden
In Basel kommen gerade Tausende junge Menschen zu Gottesdiensten zusammen. Foto: Georgios Kefalas/KEYSTONE/dpa Foto: dpa

In eine Kirche würden all diese Leute nicht passen. Tausende Menschen aus verschiedenen Ländern sind gerade in der Stadt Basel zu Besuch. Basel liegt im Land Schweiz.


Die jungen Leute sind für ein großes Treffen gekommen. Dazu lädt jedes Jahr die christliche Gemeinschaft von Taizé (gesprochen: tesee) ein, immer an einem anderen Ort. Die meisten Teilnehmer sind bei Gastfamilien in Basel und der Umgebung untergebracht. Einige übernachten in einem anderen Land und trotzdem in der Nähe. Denn Basel liegt direkt an der Grenze zu Deutschland und Frankreich.

Anzeige

Für die großen Gottesdienste treffen sich die Teilnehmer in riesigen Hallen. Ansonsten geht es vor allem darum, Menschen aus anderen Ländern kennenzulernen. Die Teilnehmer singen zusammen, beten und sprechen über wichtige Themen, zum Beispiel über Flüchtlinge.

Einer der Höhepunkte ist das »Fest der Nationen« an Silvester. »Dafür bereiten die Teilnehmer etwas vor, was typisch für ihr Land ist«, erzählt einer der Helfer. Bei dem Fest singen sie zum Beispiel Lieder aus verschiedenen Ländern und kochen Gerichte aus ihrer Heimat.