weather-image
23°
WTA-Turnier

Kerber in Miami im Viertelfinale gescheitert

Miami (dpa) - Angelique Kerber ist beim Tennis-Turnier in Miami im Viertelfinale klar gescheitert. Die Weltranglisten-Zehnte aus Kiel verlor das Duell mit US-Open-Siegerin Sloane Stephens aus den USA mit 1:6, 2:6.

Klare Niederlage
Angelique Kerber unterliegt Sloane Stephens im Viertelfinale klar in zwei Sätzen. Foto: Mario Houben/CSM via ZUMA Wire Foto: dpa

Nach nur 63 Minuten war das einseitige Match beendet. Kerber hatte zuvor in diesem Jahr schon 21 Siege gefeiert. Stephens ist aktuell die Nummer 12 der WTA-Rangliste - durch den Sieg wird sie nun zum ersten Mal in die Top Ten der Tennis-Welt aufrücken. Ihre Halbfinal-Gegnerin ist entweder die Weißrussin Victoria Asarenka oder die an Nummer 5 gesetzte Tschechin Karolina Pliskova.

Anzeige

Kerber war anzumerken, dass sie erst 24 Stunden zuvor ein hartes und langes Achtelfinalmatch bestreiten musste. Beim Sieg gegen die Chinesin Yafan Wang mit 6:7 (1:7), 7:6 (7:5), 6:3 stand die Linkshänderin am Montag fast drei Stunden lang auf dem Platz.

Das noch bis zum 31. März dauernde Turnier in Florida ist mit 8,6 Millionen US-Dollar dotiert.

Damen-Tableau