weather-image

Kerry warnt Russland vor «schwerem Fehler» im Ukraine-Konflikt

Washington (dpa) - US-Außenminister John Kerry hat Russland vor einem «schweren und teuren Fehler» im Ukraine-Konflikt gewarnt. Sollte Moskau sein Nachbarland weiter destabilisieren, werde die internationale Gemeinschaft dafür sorgen, dass die «Kosten für Russland nur noch steigen», sagte Kerry in Washington. Russland habe bislang nicht «einen einzigen konkreten Schritt» unternommen, um die Krise zu entschärfen. Die Zeit für einen Kurswechsel laufe ab, sagte Kerry in Richtung Russland und fügte hinzu: «Wir sind bereit, zu handeln.»

Anzeige