Kerry zu Vermittlungsmission im Nahen Osten eingetroffen

Amman (dpa) - US-Außenminister John Kerry ist zur sechsten Vermittlungsmission im Nahen Osten seit seinem Amtsantritt im Februar eingetroffen. In der jordanischen Hauptstadt Amman war am Abend zunächst ein Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas geplant. Bei dem Gespräch wollte Kerry die Möglichkeiten für eine Wiederaufnahme der seit 2010 ausgesetzten Friedensgespräche mit Israel ausloten. Morgen steht nach Angaben der US-Botschaft auch ein Gespräch mit dem jordanischen König Abdullah II. auf dem Programm.

Anzeige