weather-image
24°

Kilian: «Hier habe ich ganz viele Erinnerungen»

0.0
0.0
Kilian
Bildtext einblenden
Kilian kann sich vorstellen, später in eine eigene Wohnung zu ziehen. Foto: privat Foto: dpa

In Deutschland kümmert sich ein Politiker seit Kurzem um alle Themen, die mit Heimat zu tun haben. Doch was ist Heimat? Ein Land, ein Ort oder doch eher ein Gefühl? Wir haben Kinder gefragt.


Kilian ist 13 Jahre alt. Er lebt in einem Vorort von München. Das ist die Hauptstadt des Bundeslandes Bayern. Hier erzählt Kilian, was das Wort Heimat für ihn bedeutet.

Anzeige

«Heimat ist für mich da, wo ich wohne. Da sind meine Familie und meine Freunde und da fühle ich mich wohl. Am liebsten bin ich zu Hause in meinem Zimmer. Ich habe hier schon mein ganzes Leben gelebt. Hier habe ich ganz viele Erinnerungen.

Wenn ich hier weg müsste, wäre das nicht so toll, weil hier alle guten Freunde und die Familie sind. Ich denke, dass es Flüchtlingen deshalb ziemlich schlecht geht. Sie mussten ja weg aus ihrem Land, weil es dort Krieg gibt.

Ausziehen will ich hier später aber auf jeden Fall, wenn ich alt genug bin. Ich kann mir auch vorstellen, in die Stadt in eine eigene Wohnung zu ziehen. Das kann auch eine andere Stadt als München sein. Ich hoffe, dass meine Eltern in unserem Haus wohnen bleiben. Wenn sie wegziehen würden, fände ich das nicht so toll, denn dann könnte ich nie mehr hierher zurück.»