weather-image
25°

Kinder sollen wichtiger werden

0.0
0.0
Grundgesetz
Bildtext einblenden
Im Grundgesetz stehen die wichtigsten Gesetze. Bald sollen auch Kinderrechte rein. Foto: Friso Gentsch/dpa Foto: dpa

Stell dir vor, die Straße vor deiner Schule wird umgebaut. Ob da ein Zebrastreifen oder eine Ampel hinkommt und wie schnell Autos dort fahren dürfen: All das entscheiden Erwachsene. Schulkinder dürfen da normalerweise nicht mitreden.


Doch das könnte sich bald ändern. Kinder sollen nämlich mehr Rechte bekommen. Dabei geht es nicht nur darum, Kinder bei solchen Bauplänen nach ihrer Meinung zu fragen. Es geht auch darum, dass der Staat beim Planen von Ausgaben mehr an Kinder denkt. Also zum Beispiel mehr Geld ausgibt für bessere Spielplätze, Kinder- und Jugendclubs.

Anzeige

Damit das klappt, sollen die Rechte der Kinder in das wichtigste Gesetz in Deutschland geschrieben werden: das Grundgesetz. Darin steht, nach welchen Regeln wir in Deutschland zusammenleben.

Bislang steht im Grundgesetz zwar etwas über die Rechte von Familien und Eltern. Aber nichts über die Rechte von Kindern. Damit sich das ändert, arbeiten Politiker gerade an einem Vorschlag für einen Text. Bis Ende des Jahres soll dieser fertig sein.

Damit Kinderrechte ins Grundgesetz kommen, müssen viele Politiker zustimmen. Einige Organisationen haben sich bei dem Thema zusammengetan. Am Mittwoch startete ihre Aktion »Kinderrechte ins Grundgesetz«. Sie finden: Los geht's!