weather-image
11°

Kino für zu Hause - Mit Julia Roberts und Gerald Butler

0.0
0.0
Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte
Bildtext einblenden
Erin Brockovich (Julia Roberts) deckt einen Umweltskandal auf. Foto: Universal Studios and Columbia Pictures Industries Inc./Sky/dpa Foto: dpa

Eine kämpferische Oscar-Gewinnerin, ein zupackender Action-Star und ein warmerziges Roadmovie - in Corona-Zeiten wird das Wohnzimmer zum Kinoersatz


Berlin (dpa) - Die Kinos bleiben zwar geschlossen, deswegen müssen wir aber nicht völlig auf Kinofilme verzichten. Ein paar Filmtipps für zu Hause.

Anzeige

OSCAR FÜR JULIA ROBERTS: Ehemalige Schönheitskönigin deckt riesigen Umweltskandal auf: Mit »Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte« verfilmte Regisseur Steven Soderbergh nicht nur die wahre Geschichte der Umweltaktivistin Erin Brockovich. Auch Julia Roberts lief in der Hauptrolle zur Hochform auf und gewann 2001 den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

An ihrer Seite ist Albert Finney als Anwalt zu sehen, mit dessen Hilfe Brockovich die Machenschaften enttarnt. Ab 17.1. ist der Film, der weltweit mehr als 300 Millionen US-Dollar einspielte, bei Sky zu sehen.

ACTION MIT GERARD BUTLER: Schon allein seine muskelbepackte Statur lässt vermuten, dass Gerard Butler ordentlich zulangen kann - und genau das beweist der Brite auch auf der Leinwand in »Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr«. Er spielt darin einen Agenten des Secret Service, der den US-Präsidenten vor einem Attentat retten und dabei ganz nebenbei noch den Weltfrieden bewahren will.

Viel Wumms und zupackende Action kamen 2013 beim Publikum so gut an, dass bereits zwei Fortsetzungen in die Kinos kamen. Jetzt holt Starzplay »Olympus Has Fallen« ab 21.1. ins Programm.

GUTE-LAUNE-HIT: Eine kleine Independent-Produktion entwickelt sich zum Kinoerfolg und spielt das Siebenfache des Budgets ein - genau das ist mit »Little Miss Sunshine« passiert. Die Komödie erzählt von der kleinen Olive, die mit ihrer Familie durch die USA reist, um an einem Schönheitswettbewerb teilzunehmen. Doch ihre Tour ist von so manchem Chaos und unvorhersehbaren Herausforderungen geprägt...

»Little Miss Sunshine« berührt als warmherziges Roadmovie und glänzt mit Toni Collette und Greg Kinnear als Eltern, Paul Dano als Bruder und Abigail Breslin als Olive. Die Tragikomödie wurde mit zwei Oscars ausgezeichnet und ist ab 24.1. bei Sky verfügbar.

© dpa-infocom, dpa:210114-99-20872/3