weather-image

Klassische Eleganz in Mode und Kunst

»Mode steht auf einer Ebene mit der Kunst.« Diese Zitat des Modeschöpfers Karl Lagerfeld haben Lisa Holländer, Collagen und Lyrik, und die Modedesignerin Christine Fichtner gemeinsam in deren Traunsteiner Kleiderwerkstatt verwirklicht.

»Die Frau von Welt« ist der Titel dieser Collage von Lisa Holländer. (Foto: Barbara Heigl)

Ganz Unterschiedliche Emotionen weckt das Betrachten der Exponate. Zum einem die Collagen, welche die Neugier des Betrachters entfachen, weil in den dargestellten mythischen Götterwelten, surrealistisch überhöhten Anspielungen sowie Elementen aus der Antike oft auch ein geheimes Rätsel oder gar eine Botschaft zu stecken scheinen. Mit Kohle, Mörtel und verdickter Wasserfarbe verbindet Lisa Holländer die zuvor gerissenen Bildfragmente, die sie ineinander verschiebt zu einem großflächigen Ganzen.

Anzeige

»Götterdämmerung«, »Venedig«, »Romeo und Julia« oder »Amour fou« heißen die Collagen, die eine klassische Eleganz zeigen, aber auch die Vergänglichkeit zum Thema machen, durch ein oft fast freskenartiges, sehr plastisches Erscheinungsbild. Die assoziative Lyrik der Künstlerin zu den Bildern lässt den Leser nachdenklich, forschend zu den Bildern wandern. Wie Bernhard Mühlbacher in seiner Laudatio sagte: Ganz viele verschiedene Emotionen, wie Mut, Angst, Lust, Leidenschaft und Stärke, gehen eine lebendige Verbindung miteinander ein. »Suchen Sie ihre persönliche Emotion«, gab er den zahlreich erschienenen Ausstellungsbesuchern mit auf den Weg, als er die Ausstellung eröffnete.

Die leicht verspielte Eleganz der klassisch verarbeiteten und sehr hochwertigen Stoffe von Christine Fichtner wecken da ganz andere Emotionen. Mode kann ja bekanntermaßen auch Gefühle auslösen, und Gefühle können sich auch dadurch ausdrücken, wie wir uns kleiden. Die Art, in der man sich kleidet, kann wie ein Bild eine Geschichte über uns selbst erzählen. Sind wir Frauen lieber Prinzessin oder unauffällig sportlich elegant? Egal wie, die Mode gibt jedem die Möglichkeit, sich ausdrücken, und die Designer helfen uns dabei, unsere Vorstellung die wir von uns haben, zu verwirklichen. Christine Fichtners kreative Modeschöpfungen passen zu der zeitlosen Eleganz die sich in den Collagen von Lisa Holländer findet. Klare Linien, römischer Faltenwurf, ein wenig barocke Verspieltheit und klare Farbvorstellungen gehen eine für das Auge wohltuende Symbiose miteinander ein.

Die im elegant-charmanten Ambiente stattfindende Ausstellung kann man noch bis 20. Juli täglich von 10 bis 18 Uhr und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr in der Kleiderwerkstatt Hinter der Veste 11 besichtigen. Barbara Heigl