weather-image
30°

Kleinbus-Fahrer überholt trotz Gegenverkehrs, verursacht Unfall und flüchtet

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Stefan Puchner/dpa-Archiv

Traunstein – Glücklicherweise nur Sachschaden und keine Verletzten sind die Folge eines misslungenen Überholmanövers auf der Staatstraße 2105 bei Traunstein. Nachdem er andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hatte, flüchtete der Unfallverursacher.


Am Mittwoch gegen 17 Uhr überholte der Fahrer eines grauen Kastenwagens, der auf der St 2105 in Richtung Waging am See unterwegs war, trotz Gegenverkehrs ein vor ihm fahrendes Fahrzeug und zwang so einen entgegenkommenden Autofahrer zu einer Vollbremsung. Nur so konnte dieser einen Frontalzusammenstoß gerade noch rechtzeitig abwenden.

Anzeige

Ein weiterer entgegenkommender Verkehrsteilnehmer fuhr anschließend auf das bremsende Fahrzeug. Es kam zu Sachschaden; verletzt wurde zum Glück niemand. Der Fahrer des grauen Kastenwagens entfernte sich unbeirrt vom Unfallort.

Die Polizei Traunstein hat Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0861/9873-0 bei den Beamten melden.