weather-image
18°

Kleine Biathlontalente erfolgreich

3.7
3.7
BGL: RWS-Bayern Cup und BSV-Sommerbiathlon der Schüler im Fichtelgebirge
Bildtext einblenden
Die erfolgreichen Sportler der Biathlongruppe BGL mit ihrem Trainer Gerd Schelble (2.v.r.). (Foto: privat)

Die jungen Sportler der Biathlongruppe BGL des Vereins »Sport Talent« haben sich gemeinsam mit den Sportlern des Chiem- und Inn-Gaus den hohen Anforderungen bei den ersten Sommer-Biathlonwettkämpfen des Bayrischen Skiverbandes gestellt. Im Rahmen des BSC (Bayrischer Schüler Cup 2019/2020) zeigten sie in Neubau achtsame Leistungen.


Die sechs angetretenen Schülerbiathleten konnten sich alle über gute Platzierungen freuen. Beim Ringe-Wertungsschießen waren bei jedem Schuss ein starker Wille und eine ruhige Hand nötig. Nach der langen Urlaubszeit fanden die Sportler noch schwer in die zwei Schießwettkämpfe und die Aufregung machte es ihnen nicht leichter.

Anzeige

Bei den S 13 Biathleten wurde Anton Hasenknopf guter Zweiter, Julia Mere schaffte Platz vier und Stefanie Huber Platz sechs. Bei den S 14 erreichte Franziska Hasenknopf den neunten Platz (alle WSV Bischofswiesen) und Max Grimm (SV Aising-Pang) wurde Siebter. Die Älteste, Anna Thaumiller (SK Berchtesgaden), erreichte in der Gruppe S 15 den fünften Platz.

Beim Berglauf am späten Nachmittag liefen gleich drei auf das Podest. Anton Hasenknopf und Max Grimm wurden Dritte und Anna Taumiller erste, jeweils in ihrer Klasse. Julia Mere erreichte einen guten vierten Platz, Franziska Hasenknopf wurde Siebte und Stefanie Huber Neunte. Am Sonntag begann der Wettkampftag mit dem zweiten Teil des Ringe- Wertungsschießens. Ihm folgte ein Biathlon-Cross-Massenstart-Sprint mit zwei Schießeinlagen. Die Schüler 13 mussten eine Geländelaufstrecke über drei Kilometer mit zweimal LiegendSchießen und etwaigen Strafrunden überwinden.

Die Schüler 14 hatten eine Strecke von vier Kilometern und die Schüler 15 eine Strecke von fünf Kilometern mit einem liegenden und einem stehenden Schießen vor sich. Hier zeigten die Sportler vom Sport Talent nun, dass sie schon gute Biathleten sind. Mit vier Plätzen unter den ersten vier zeigten sie sich von der besten Seite. fb