weather-image
26°

Koalitionspolitiker gegen «Sonder-Bonus» für Frankreich

Berlin (dpa) - Politiker der schwarz-gelben Koalition haben die Pläne der EU-Kommission kritisiert, Frankreich und Spanien zwei Jahre mehr Zeit für die Haushaltssanierung zu geben. Das sei das falsche Signal, sagte der Europapolitiker der Unionsfraktion, Michael Stübgen, dem «Focus». Er sehe nicht, dass Frankreich überhaupt Reformen einleite. FDP-Generalsekretär Patrick Döring warf Frankreich eine falsche Politik vor. Die EU-Kommission hat Frankreich und Spanien angesichts von Massenarbeitslosigkeit und Rezession erlaubt, die Defizitgrenze erst ab 2015 beziehungsweise 2016 einzuhalten.

Anzeige