weather-image
12°

Kölner Polizei: Demonstrationen zum Erdogan-Besuch friedlich

Köln (dpa) - Die Kundgebungen beim Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Köln sind nach einer vorläufigen Bilanz der Polizei friedlich verlaufen. Es habe nur selten Anlass zum Einschreiten gegeben, hieß es in einer Mitteilung. Während etwa 15 000 Anhänger in der Lanxess-Arena Erdogan zugejubelt hatten, protestierten mehr als 30 000 Menschen auf den Straßen der Domstadt gegen den Regierungschef aus Ankara.

Anzeige