Kommt die Klage Österreichs gegen die Pkw-Maut?

Wien (dpa) - Österreich entscheidet im Streit um die deutsche Pkw-Maut auf Autobahnen über eine mögliche Klage vor dem Europäischen Gerichtshof. Das Nachbarland bezeichnete das Vorhaben aus Berlin immer als diskriminierend. Heute Vormittag will nun Österreichs Verkehrsminister Jörg Leichtfried das weitere Vorgehen bekanntgeben. Der Vorwurf aus Wien: Deutschland benachteilige Autofahrer aus anderen EU-Ländern, weil nur inländische Autohalter für die Maut einen vollen Ausgleich über eine niedrigere Kfz-Steuer bekommen sollen.

Anzeige