weather-image
29°

Konstant niedrige Quote zum Ferienbeginn

Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Traunstein (Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land) lag im Juli unverändert bei 2,6 Prozent, es waren jedoch 30 Menschen weniger gemeldet als Ende Juni. Aktuell sind in diesen beiden Landkreisen 3541 Arbeitslose gemeldet. Die einzelnen Landkreisquoten: Landkreis Traunstein: 2,5 Prozent; Landkreis Berchtesgadener Land: 2,8 Prozent.

Der Ausbildungsstellenmarkt im Agenturbezirk zeigt mit 596 freien Stellen, knapp 100 weniger als im Vormonat. Aktuell sind es noch 42 Plätze mehr als im Vorjahresmonat; die Chancen für Ausbildungssuchende stehen sehr gut. Dem Angebot stehen noch 260 unversorgte Bewerber gegenüber. »Rein rechnerisch kommen auf einen Ausbildungssuchenden 2,29 freie Ausbildungsplätze. Wir veranstalten deshalb am 3. August eine Sondervermittlungsaktion und laden alle ein, die es sich nach der Schule nicht gleich überlegt haben, wir möchten zeigen und beweisen, dass man auch mit Anfang 20 noch hervorragende Chancen hat, wenn die Beratung stimmt«, ermuntert Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäfts-führung der Agentur für Arbeit Traunstein.

Anzeige

1204 Menschen meldeten sich im Juli neu arbeitslos (Juni: 181 weniger) 1241 (Juni: 1274) meldeten sich aus der Arbeitslosigkeit ab. Hiervon nahmen 500 eine Erwerbstätigkeit und 214 eine Ausbildung und/oder Qualifizierung auf. 454 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab. Der Rest gab keine bzw. sonstige Gründe an. Derzeit sind im Agenturbezirk 1513 offene Stellen gemeldet.

Im Landkreis Traunstein waren Ende Juli 2182 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Juni waren es noch 62 Menschen mehr, die Quote lag ebenfalls bei 2,5 Prozent. Den 689 Neumeldungen mit stehen 751 Abmeldungen gegenüber. Der Stellenbestand ist mit 844 Angeboten um 31 neue Stellen gestiegen, im Vergleich zu Juli 2011 sind es 92 Angebote weniger.

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Berchtesgadener Land betrug im Juli 2,8 Prozent, das sind 1365 Menschen. Im Vormonat waren es 2,4 Prozent bzw. 32 Menschen weniger. Insgesamt beendeten 490 Menschen, das sind genauso viele wie im Vormonat, ihre Arbeitslosigkeit. 201 (Juni: 217) nahmen eine Erwerbstätigkeit auf, 81 (Vormonat 74) begannen eine Ausbildung. 515 Menschen meldeten sich neu arbeitslos. 669 Stellenangebote sind im aktuellen Bestand, das sind 26 weniger als im Juni.