Bildtext einblenden

Kraniche am Boden und in der Luft beobachtet

Eine Gruppe von Kranichen am Himmel und auch am Boden beobachtete Peter Ginzinger am Wochenende in der Hirschauer Bucht und der Feldwies. Beide Fotos schickte er an das Traunsteiner Tagblatt und schrieb: »Bei uns sieht man die Kraniche nicht so oft. Wir liegen nicht auf den bevorzugten Hauptzugslinien dieser schönen Vögel.« Kraniche sind in vielerlei Hinsicht besondere Vögel, schreibt der Naturschutzbund Deutschland (NABU).


Ihr Aussehen fällt ebenso auf, wie die Balz der Tiere oder der Kranichzug, der jedes Jahr ein besonderes Naturschauspiel sei. »Mit lauten Rufen ziehen sie in großen Keilformationen am Himmel entlang und versammeln sich mit mehreren tausend Tieren an den Rastplätzen.« Rastplätze in Deutschland gebe es vor allem im Norden und Nordosten.

Bildtext einblenden

fb