weather-image
24°
Zwei tödliche Arbeitsunfälle in Übersee und Garmisch-Partenkirchen

Kranseil fällt Arbeiter auf den Kopf – tot

Garmisch-Partenkirchen – Einem 59-jährigen Bauarbeiter fiel am Freitagvormittag ein Kranseil auf den Kopf; der Mann erlag noch am Ort seinen schweren Verletzungen.

Foto: Symbolbild, dpa/Soeren Stache

Rund eine Stunde zuvor, kurz nach 9 Uhr, riss in Garmisch-Partenkirchen das Seil eines Krans, dass einen Bauarbeiter am Kopf getroffen hatte. Die verständigten Rettungskräfte konnten dem Verletzten nicht mehr helfen – der 59-jährige Arbeiter aus Polen verstarb noch am Unfallort.

Anzeige

Beamte der Polizei Garmisch-Partenkirchen übernahmen die Erstermittlungen. Die weiteren Nachforschungen zur Klärung des Betriebsunfalles betreibt nun die zuständige Kripo.

77-jähriger Senior fällt aus großer Höhe von Leiter

Eine knappe Stunde später, gegen 10 Uhr, fiel in Übersee ein Senior von einer Leiter und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch auf dem Wohnanwesen verstarb.