weather-image
11°

Kritik an den Nachrichtendiensten nimmt zu

Akten
Die noch verbliebenen ungeschwärzten Akten zu der Operation "Rennsteig" und dem Thüringer Heimatschutz stehen hinter einem verschlossenen Drahtgestell. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv Foto: dpa

Dresden (dpa) - Nach dem Rücktritt von inzwischen drei Verfassungsschutz-Chefs nimmt die Kritik an den Nachrichtendiensten zu. Gibt es strukturelle Probleme, die die Verfolgung von Rechts-Terroristen erschweren?

Anzeige