weather-image
23°

Kritik an Friedrich reißt nicht ab - Minister schweigt

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich bleibt wegen des spektakulären Rauswurfs der Bundespolizei- Führungsspitze unter Beschuss. Die SPD will eine Sondersitzung des Bundestags-Innenausschusses. Innenminister Friedrich müsse im Ausschuss Rede und Antwort stehen, sagte SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier der dpa. Dort müsse auch der entlassene Präsident der Bundespolizei, Matthias Seeger, Gelegenheit erhalten, seine Position darzustellen. Friedrich selbst schwieg weiter zu den Vorwürfen.

Anzeige