weather-image

Kritik an US-Drohnenkrieg: Tumulte bei Anhörung für neuen CIA-Chef

Washington (dpa) - Der voraussichtlich neue CIA-Direktor John Brennan hat die umstrittenen Drohnenangriffe im Ausland verteidigt. Die USA seien weiter im Krieg gegen Al-Kaida und deren verbündeten Kräfte, die immer noch tödliche Schläge ausführen wollen, sagte Brennan dem Geheimdienstausschuss des Senats. Zu Beginn der Anhörung, die Kern des Bestätigungsverfahrens ist, kam es zu Tumulten. Die Vorsitzende des Ausschusses, Dianne Feinstein, musste den Saal von der Polizei räumen lassen. Demonstranten hatten mehrfach lautstark gegen die tödlichen Drohneneinsatze der USA im Ausland protestiert.

Anzeige