weather-image
17°

Kritik aus Union an de Maizières Sicherheitspaket

Berlin (dpa) - Als Reaktion auf die jüngsten Terroranschläge plant Bundesinnenminister Thomas de Maizière schärfere Sicherheitsgesetze und will härter gegen ausländische Straftäter vorgehen. CDU-Politiker von Stetten gehen die geplanten Sicherheitsmaßnahmen nicht weit genug. Er sieht eine Blockadehaltung der SPD und nennt dies beschämend. Als Kritiker am Regierungskurs ist er kein unbeschriebenes Blatt.

Thomas de Maiziere
Innenminister Thomas de Maizière bezieht in Berlin Stellung zum Thema Sicherheit. Foto: Wolfgang Kumm Foto: dpa

Sicherheitspaket des Innenministers

Anzeige