weather-image
28°

Kroaten in nicht zugelassenem BMW unterwegs

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Michael Reichel

Einer Streife der Pidinger Schleierfahnder fiel am Freitagnachmittag auf der Autobahn bei Hochfelln ein BMW mit Osnabrücker Kennzeichen auf, der Richtung Salzburg unterwegs war. Die Beamten stellten verblüfft fest, dass sich auf den Kennzeichenschildern keine Zulassungsplaketten befanden. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass das Fahrzeug vom ehemaligen Halter nach längerer Standzeit bei der Rosenheimer Polizei abgeholt worden war. Er wollte das Fahrzeug jetzt nach Kroatien bringen. Der 39 Jahre alte Kroate hatte sich allerdings nur eine Versicherung für ein Ausfuhrkennzeichen besorgt, die für ein „normales“ Kennzeichen nicht gültig ist. Eine neue Zulassung hatte er sich ganz erspart, er wollte mit den alten Kennzeichen fahren. Der Kroate ließ den BMW von einem 54-jährigen Landsmann steuern und fuhr selbst in einem anderen Auto voraus. Der BMW wurde in Siegsdorf abgestellt und beide Kroaten wegen Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Zulassungsverordnung angezeigt.

Anzeige

Pressemeldung der Polizei Fahndung Traunstein