weather-image
22°

Kubicki: «Frage nach Ablösung Röslers stellt sich nicht»

Berlin (dpa) - Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki will seine Kritik am Zustand der Bundespartei nicht als Kampfansage an Parteichef Philipp Rösler verstanden wissen. «Die Frage nach einer Ablösung Philipp Röslers stellt sich nicht», sagte Kubicki der dpa. Im Magazin «Stern» hatte Kubicki zuvor den nordrhein-westfälischen FDP-Oppositionsführer Christian Lindner als «geborenen neuen Bundesvorsitzenden» gelobt und sich für eine Neuausrichtung seiner Partei ausgesprochen.

Anzeige