weather-image
-1°

Kunstwerke in Flammen

0.0
0.0
Brand in Brasilien
Bildtext einblenden
Ein Feuer in einem brasilianischen Museum hat fast 20 Millionen Kunstwerke zerstört. Foto: Fabio Teixeira/dpa Foto: dpa

Eigentlich hätten die Kunstwerke in einem Museum in Brasilien noch lange Zeit Besucher erfreuen sollen. Doch dann brach am Sonntag dort ein riesiges Feuer aus. Fast alle Stücke aus dem Museum sind dabei zerstört worden, sagen Experten. Es waren etwa 20 Millionen - darunter auch Mumien aus Ägypten und kostbare Statuen.


»Wir haben unser kulturelles Gedächtnis verloren«, sagte eine traurige Studentin nach dem Brand. Damit meint sie, dass vielen Menschen in Brasilien die Kunstwerke aus alten Zeiten sehr wichtig waren. Einige Menschen sind wütend auf die Regierung. Sie glauben: Man hätte das Museum besser vor Feuer schützen können.

Anzeige

Fachleute forschen nun, warum das Feuer ausgebrochen ist. Manche vermuten: Vielleicht hat ein kleiner Heißluftballon das Dach in Brand gesetzt. Aber auch ein kaputtes Kabel könnte schuld gewesen sein.