weather-image
18°

Kurios: Trotz Fahrverbot auf Parkplatz Kreisel gedreht – Drogen am Steuer

0.0
0.0
Marihuana-Joint
Bildtext einblenden
Foto: Daniel Karmann/dpa-Archiv

In der Nacht auf Samstag führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein im Bereich Übersee und Grassau Verkehrskontrollen durch. Bei zwei Verkehrsteilnehmern landeten die Polizisten einen Treffer.


Ein 26-Jähriger aus Bernau am Chiemsee drehte mit seinem Fahrzeug ohne erkennbaren Grund, auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters seine Runden. Als die Beamten den Fahrer kontrollierten, stellten sie fest, dass gegen in ein rechtskräftiges Fahrverbot wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes besteht. Seinen Führerschein hatte der Fahrzeuglenker noch nicht bei der Polizei abgegeben.

Anzeige

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens trotz Fahrverbot. Er muss mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Einige Zeit später kontrollierten die Beamten einen 20-jährigen Fahrer aus Bernau am Chiemsee. Dieser zeigte drogentypische Auffälligkeiten, auch ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Der junge Mann wurde daraufhin zur Blutentnahme in das Klinikum Traunstein gebracht.

Sollte auch die Blutuntersuchung den Verdacht des Fahrens unter Drogeneinwirkung bestätigen, erwartet den Bernauer ein empfindliches Bußgeld sowie ein Monat Fahrverbot. fb