weather-image

Kurz vor US-Präsidentenwahl: Arbeitslosenquote steigt leicht

Washington (dpa) - Kurz vor der US-Präsidentenwahl hat der neueste Jobbericht Amtsinhaber Barack Obama Licht und Schatten beschert. Die Erwerbslosenquote stieg im Oktober leicht auf 7,9 Prozent, dafür wurden innerhalb eines Monats 171 000 neue Stellen geschaffen - wesentlich mehr als erwartet. Ob Obama im Wahlduell gegen Mitt Romney davon profitieren kann, ist aber unklar. Experten werteten die Entwicklung insgesamt positiv und sprachen von Zeichen für Optimismus. Vor allem die Konsumlaune habe sich verbessert.

Anzeige