weather-image
19°

Länderspiel in Brüssel verlegt - DFB-Partie soll stattfinden

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geht davon aus, dass das Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen England am Samstag in Berlin wie geplant stattfinden kann.

Länderspielabsage in Hannover
Mit Blick auf die Länderspielabsage in Hannover im November räumte der Innenminister ein: «Wir haben schon einmal anders entschieden.» Foto: Julian Stratenschulte/Archiv Foto: dpa

Das Fußball-Länderspiel zwischen Belgien und Portugal soll am kommenden Dienstag im portugiesischen Leiria ausgetragen werden. Darauf einigten sich beide Verbände nach Rücksprache mit den Sicherheitsbehörden, wie der belgische Verband mitteilte. Die Partie sollte eigentlich in Brüssel stattfinden.

Anzeige

«Wir haben keine Hinweise auf eine Sicherheitsgefährdung, und wir wollen - wenn es irgendwie geht - unser freiheitliches Leben nicht durch den Terror beeinflussen lassen», sagte de Maizière am Dienstagabend nach den Brüsseler Terroranschlägen dem «RTL Nachtjournal». «Wir haben schon einmal anders entschieden. Aber es gibt jetzt keine Hinweise darauf, dass das Spiel nicht stattfinden könnte.»