weather-image

Längste Spielzeugautoschlange geplant

Anger - Die Gemeinde Anger möchte einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde schaffen. Dazu soll um den Dorfplatz die längste Spielzeugautoschlange der Welt entstehen. Bisher steht die Marke bei 3 201 Autos, die es zu knacken gilt. Am Sonntag, 5. August, wird im Rahmen des Dorffestes der Rekordversuch gestartet.

Die Gemeinde Anger greift mit diesem Vorhaben eine Idee aus der Fallstudie auf, die von Studenten der touristischen Hochschule in München erstellt worden ist. Darin ging es auch darum, die Attraktivität und den Bekanntheitsgrad des Ortes mit außergewöhnlichen Aktionen zu steigern. Die längste Spielzeugautoschlange der Welt zu erstellen, das passt sehr gut in die künftige Entwicklung der Kommune, wird doch derzeit gerade das Porsche-Spielzeugmuseum gebaut.

Anzeige

Anger hat nun das ehrgeizige Ziel, einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde zu schaffen. Beim Dorffest am Sonntag, 5. August, wird in der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr die Fahrzeugschlange aufgebaut. Start ist am Rupertusbrunnen, die Linienführung geht dann rund um den Dorfplatz. Jugendliche aus den Feuerwehren Anger und Aufham werden als Streckenposten eingesetzt und mehrere Juroren werden das Unterfangen überwachen. »Jeder, der mitmachen möchte, ist willkommen. Vor allem natürlich die Gemeindebürger sowie Urlaubsgäste und Besucher von Nah und Fern«, hofft Bürgermeister Silvester Enzinger nun auf tatkräftige Unterstützung.

Die Teilnahmebedingungen sind einfach: Es können alle Spielzeugautos und Sandspielfahrzeuge aus verschiedensten Materialien wie Plastik, Holz oder Metall mitgebracht werden. Es sind nur Gefährte zum Schieben erlaubt. Nicht erlaubt sind Fahrzeuge wie Tretautos, Bobbycars oder Spielzeugtraktoren zum Draufsetzen. Rund 380 Meter lang ist eine Umrundung um den Angerer Dorfplatz »Wir hoffen natürlich, dass wir nicht nur eine Runde schaffen, sondern dass sich eine zweite Reihe bildet«, setzt der Bürgermeister auf rege Beteiligung.

Die Aktion erregt mittlerweile schon internationale Aufmerksamkeit, denn es hat sich bereits ein Fernsehteam aus England angemeldet, um von der Angerer Spielzeugschlange zu berichten. Die Weichenstellung für die Anmeldung beim Guinnessbuch erfolgte bereits vor mehreren Wochen, denn Rekordversuche sind grundsätzlich rechtzeitig in London anzumelden.

Es wird also spannend werden am Sonntag, 5. August, wenn sich die kleine bunte Autoschlange Stoßstange an Stoßstange um den Angerer Dorfplatz schlängeln wird. Nach Abnahme des Rekordversuchs werden alle Teilnehmer gebeten, ihre Fahrzeuge ab 15.00 Uhr wieder abzuholen. Der Bürgermeister empfiehlt deshalb, dass die mitgebrachten Gefährte gekennzeichnet sind, damit sie wieder zugeordnet werden können. mh