weather-image
29°

Landesfinale im Skisprung

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Im Geschicklichkeitsparcours waren Körperbeherrschung, Fahrgefühl und etwas Mut gefragt. (Foto: privat)

Spitzingsee – Das Landesfinale von 17 bayerischen Grundschulen im Skisprung fand kürzlich im Skigebiet Spitzingsee statt. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen und Bayerischen Skiverband sowie den Grundschulen maßen sich 108 Kinder beim Skispringen und in einem Geschicklichkeitsparcours.


Bei traumhaftem Winterwetter zeigten die Kinder tolle Leistungen auf den Schanzen und im Geschicklichkeitsparcours.

Anzeige

Mehrere Kinder aus den Grundschulen Berchtesgaden, Bischofswiesen und Schönau am Königssee platzierten sich weit vorne und gewannen Ski, Bindungen, Schuhe und Helme.

In der Schulwertung lag Oberstdorf vor Garmisch-Partenkirchen und Reit im Winkl. Auf den Plätzen vier und fünf schienen die Grundschulen Berchtesgaden und Bischofswiesen auf.

In der Einzelwertung platzierten sich Lukas Leitner und Maxl Kaltenhäuser von der Grundschule Schönau am Königssee auf den Plätzen zwei und drei.

Die Grundschule Schönau am Königssee kam nicht in die Mannschaftswertung, weil zwei Kinder erkrankt waren. Christian Wechslinger