weather-image
14°

Laufener (15) auf Diebestour in Traunstein – nicht sein erstes Mal

0.0
0.0
Traunstein Ladendieb
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Traunstein – Aggressiv und gewalttätig wurde bereits am Dienstag ein 15-Jähriger aus Laufen, als er bei seinem Diebeszug in einem Geschäft im Kaufland von couragierten Passanten festgehalten wurde.


Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, wurde der Jugendliche am Dienstag gegen 11 Uhr dabei beobachtet, wie er in einem Geschäft im Traunsteiner Kaufland Waren stehlen wollte.

Anzeige

Als er in das Büro gebeten wurde, gab er plötzlich "Fersengeld". Passanten wurden auf den flüchtenden Ladendieb aufmerksam und hielten in fest. Der Jugendliche war extrem aggressiv und versuchte sich mehrfach loszureißen. Als die Polizei in Sichtweite war, trat der Ladendieb mit dem Fuß nach einem der Passanten und verletzte diesen leicht.

Im Rucksack des jungen Mannes fand die Polizei anschließend Diebesgut aus zwei Geschäften. Es hatte einen Gesamtwert von rund 60 Euro. Doch dabei blieb es bei weitem nicht. Die Beamten fanden außerdem noch zwei Smartphones bei ihm, die er etwa eine Stunde zuvor aus dem Garderobenraum eines Fortbildungszentrums entwendet hatte. Die Telefone hatten einen Wert von rund400 Euro.

Bei einer Wohnungsnachschau konnten zudem noch ein gestohlenes Laptop von einem Einbruch im Wert von etwa 1000 Euro und zwei weitere Smartphones von einem Diebstahl gefunden werden. Obendrein wurden dann auch noch diverse Drogen sichergestellt. Der 15-Jährige hat nun mit einer empfindlichen Strafe zu rechnen.

Bei seiner Flucht am Dienstagvormittag rannte der Jugendliche eine Frau um. Diese soll sich als Zeugin bei der Polizei Traunstein unter Telefon 0861/9873-110 melden.