weather-image

Letta sichert EU Einhaltung der Sparziele Italiens zu

Brüssel (dpa) - Italiens neuer Regierungschef Enrico Letta hat der Europäischen Union versprochen, die Reform- und Sparziele der vorherigen Regierung von Mario Monti einzuhalten. Letta äußerte sich nach einem Gespräch mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Barroso sagte, die Kommission sei zuversichtlich, dass die Politik der Regierung Lettas glaubwürdig so finanziert werde, dass im laufenden Jahr das Haushaltsdefizit unter drei Prozent der Wirtschaftsleistung falle. Dann könnte das Defizitverfahren gegen Italien enden.

Anzeige