weather-image
23°

Lewandowski-Gerüchte: Gomez fordert Rückendeckung des FC Bayern

München (dpa) - Bayerns Torjäger Mario Gomez hat irritiert auf den Umgang seines Vereins mit den Wechsel-Spekulationen um Robert Lewandowski reagiert. Er würde sich in dieser Angelegenheit eine deutlichere Positionierung der Vereinsführung zu den eigenen Angreifern wünschen. Er habe «keine Angst, vor niemandem», versicherte Gomez. Trotzdem würde er mehr Rückendeckung für Mario Mandzukic, Claudio Pizarro und sich selbst erwarten: Der Verein müsse sich klar bekennen und sagen, was los ist.

Anzeige