weather-image

Lkw rammt beim Überholen entgegenkommenden BMW – und flüchtet

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Altenmarkt – 8000 Euro Schaden hinterließ am Montagabend ein überholender und flüchtiger Lkw-Fahrer auf der B304 auf Höhe der Ortschaft Rupertsdorf, als er in einer Kurve mit einem Auto kollidierte.


Ein bislang unbekannter Kraftfahrer, der um 21.46 Uhr von Altenmarkt kommend in Richtung Rabenden unterwegs war, überholte mit seinem Lkw in einer Linkskurve einen langsamer fahrenden Sattelzug.

Anzeige

Ein entgegenkommender 18-jähriger BMW-Fahrer versuchte noch, dem Lkw auszuweichen, aber vergeblich. Die Fahrzeuge stießen aneinander. Deshalb geriet der BMW-Fahrer ins Bankett, konnte sein Fahrzeug aber kurz darauf sicher zum Stehen bringen. Die beiden Laster fuhren ohne sich um den Unfall zu kümmern einfach weiter. Am Wagen des 18-Jährigen entstand Schaden von rund 8000 Euro.

Der flüchtige Laster dürfte ebenfalls an der linken Seite beschädigt sein. Eine sofort nach der Mitteilung eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Dies lag auch daran, dass der Unfall erst mit 10-minütiger Verspätung bei der Polizei gemeldet wurde.

Zeugen gesucht – Fahrer des überholten Lkw soll sich melden

Die Ermittlungen zur Verkehrsgefährdung und zum unerlaubten Entfernen vom Unfallort führt die Polizei Trostberg. Zeugen, insbesondere der Fahrer des Lkw, der überholt wurde, sollen sich bei den Beamten unter Telefon 08621/9842-0 melden.

Facebook Traunsteiner Tagblatt