Lkw übersieht beim Rückwärtsrangieren Siegsdorferin und kollidiert

Warndreieck mit Schriftzug «Unfall»
Bildtext einblenden
Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Siegsdorf – Ein 27-jähriger Trostberger befuhr am Dienstag, 20. Juli, gegen 8.30 Uhr mit seinem Lkw die Traunsteiner Straße in Richtung Ortsmitte. Als er hier bemerkte, dass er an einer Firmenzufahrt, in die er eigentlich hätte links einbiegen wollen, vorbeigefahren war, stoppte er sein Fahrzeug und setzte es anschließend zurück. Dabei übersah er jedoch die unmittelbar hinter ihm fahrende 44-jährige Siegsdorferin und kollidierte.

Anzeige

Der Lkw des Trostbergers wurde hierdurch im Heckbereich nicht unerheblich beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge muss von einer Schadenssumme von circa 10.000 Euro ausgegangen werden. Der Sachschaden im Frontbereich des Fahrzeuges der Siegsdorferin wird mit circa 15.000 Euro beziffert. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

fb/red