weather-image

Lkw-Fahrer durfte nicht weiterfahren

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Surberg – Mehrfach die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten und mit der Fahrerkarte eines anderen Fahrers gefahren ist ein 43-jähriger Lastwagenfahrer aus Serbien.


Seine eigene Tageslenkzeit hatte er bereits überschritten. Das kam bei einer Kontrolle der Polizei auf der Bundesstraße 304 bei Surberg am frühen Freitagmorgen heraus.

Außerdem stellten die Beamten fest, dass drei Reifen des Sattelaufliegers abgefahren waren. Die Fahrt war für den 43-Jährigen somit beendet. Er musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen, da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat.